Schriftenreihe

Der Verband gibt eine Schriftenreihe heraus. Sie dient in erster Linie dazu, die Verhandlungen der Arbeitstagungen und der Sozialrechtslehrertagungen zu veröffentlichen (Band I. II, IV, V, VII - XI, XIII - XIX, XXI - XXXII, 33-54).

Das Gutachten von Wolfgang Gitter über "Zweckwidrige Vielfalt und Widersprüche im Recht der Sozialversicherung " (Band VI, 1969) diente der Vorbereitung der Tagung in Hannover, das Gutachten von Peter Krause über "Das Risiko des Strassenverkehrsunfalls - Zuordnung und Absicherung " (Band XII, 1974) der Tagung in Berlin, das Gutachten von Bertram Schulin über "Soziale Sicherheit der Behinderten " (Band XX, 1980) der Tagung in Mainz und das Gutachten von Rolf Stober über "Verfassungsrechtlicher Eigentumsschutz sozialer Rechtspositionen" der Tagung in Kassel (Band XXIII, 1982).

Außerdem erschien in der Schriftenreihe (Band III, 1968): Hans F. Zacher "Die Lehre des Sozialrechts an den Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland". Es folgten die Untersuchungen von Bernd v. Maydell über die sozialrechtliche Ausbildung der Juristen an den Universitäten der Bundesrepublik, insbesondere im Wahlfachstudium (Band XVI, 1977) und von Karlheinz Rode über die Berücksichtigung des Sozialrechts in der Lehre der Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland und Möglichkeiten ihrer Vertiefung (Band XVII, 1978).

 

Bestellungen:

Erich Schmidt Verlag GmbH & Co.
Genthiner Straße 30 G
D-10785 Berlin-Tiergarten

www.esv.info