Sonstige Tätigkeiten

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Bundessozialgerichts hat der Verband 1979 eine zweibändige Festschrift mit dem Titel "Sozialrechtsprechung - Verantwortung für den sozialen Rechtsstaat" herausgegeben.

In Denkschriften und Gesprächen hat sich der Verband bemüht, akademische Lehre und wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet des Sozialrechts zeitgerecht zu fördern.

Der Verband war aber auch bestrebt, für das Verständnis des Rechts der sozialen Sicherheit in der Öffentlichkeit, insbesondere auch in den publizistischen Medien, zu wirken.

 

 Förderung wissenschaftlicher Arbeiten

In mehreren Fällen konnte der Deutsche Sozialrechtsverband wissenschaftliche Arbeiten durch Zuschüsse zur Drucklegung fördern. Weitere Hilfen in dieser und ähnlicher Form sind vorgesehen.

 

  Seminare für wissenschaftliche Assistenten

Der Verband veranstaltete im Oktober 1983 erstmalig ein sozialrechtliches Seminar für wissenschaftliche Assistenten. Es befasste sich mit den Grundfragen des Systems der sozialen Sicherheit.